Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Maas macht AfD für Radikalisierung im Netz mitverantwortlich

Berlin Maas macht AfD für Radikalisierung im Netz mitverantwortlich

Justizminister Heiko Maas hat die rechtspopulistische AfD für die zunehmende verbale Verrohung in den sozialen Netzwerken mitverantwortlich gemacht.

Berlin. Justizminister Heiko Maas hat die rechtspopulistische AfD für die zunehmende verbale Verrohung in den sozialen Netzwerken mitverantwortlich gemacht. Die AfD missbraucht die Radikalisierung im Netz und anderswo für parteipolitische Zwecke, sagte Maas dem „Handelsblatt“. Das Bedienen von fremdenfeindlichen Ressentiments gehöre zum System der AfD. Entsprechende Kommentare würden über Twitter oder Facebook verbreitet - und anschließend wolle man es nicht so gemeint haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Verhandlungen ab März

Beim Parteitag der britischen Konservativen berichtet die Regierungschefin erstmals, wie der Trennungsprozess von der EU ablaufen soll. Die Austrittsverhandlungen sollen spätestens Ende März beginnen.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr