Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Maaßen gegen AfD-Beobachtung
Extra Maaßen gegen AfD-Beobachtung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:52 28.05.2016
Anzeige
Berlin

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat sich erneut gegen eine Beobachtung der rechtspopulistischen AfD ausgesprochen. In der „Rheinischen Post“ lehnte er es ab, seine Behörde als „Hilfstruppe der etablierten Parteien“ zur Verfügung zu stellen. Seine Behörde könne nicht der „Konkurrenzschutz“ in einer Frage sein, die als politische Auseinandersetzung über Positionen geführt werden müsse. Der Verfassungsschutz sehe weiterhin keine Anhaltspunkte für eine Beobachtung der Partei.

dpa

Mehr zum Thema

Die Positionen liegen weit auseinander. Das wusste man vorher. Dennoch endet der verbale Schlagabtausch zwischen der AfD und einem der deutschen Islam-Verbände noch unharmonischer als erwartet.

24.05.2016

Wie will die SPD aus dem Umfragekeller kommen? Ein Schwerpunkt im aufziehenden Wahlkampf wird die soziale Gerechtigkeit sein. Die K-Frage wollen die Sozialdemokraten aber erstmal aussitzen.

24.05.2016

Für ihr vielbeachtetes Gespräch mit Mazyek vom Zentralrat der Muslime muss die AfD-Vorsitzende in ihrer Partei viel Kritik einstecken. Doch wer kann bei der AfD schon sagen, ob da nicht auch persönliche Rivalitäten eine Rolle spielen.

26.05.2016
Anzeige