Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Macron wirbt in der Katar-Krise für Dialog
Extra Macron wirbt in der Katar-Krise für Dialog
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:32 07.06.2017
Anzeige
Paris

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat in Telefonaten mit den Staatsoberhäuptern Katars und Saudi-Arabiens für Stabilität in der Golfregion geworben. Angesichts der Spannungen in der Region habe er mit dem katarischen Emir Tamim bin Hamad Al Thani, dem saudischen König Salman und dem iranischen Präsidenten Hassan Ruhani gesprochen, hieß es aus dem Élyséepalast. Macron habe dabei alle Parteien aufgefordert, den Dialog fortzusetzen. Saudi-Arabien und mehrere arabische Staaten hatten am Montag alle diplomatischen Kontakte mit dem kleinen Emirat Katar abgebrochen.

dpa

Mehr zum Thema

Katar steht seit langem unter Verdacht, Terrorgruppen zu fördern. Offiziell deswegen brechen nun mehrere arabische Staaten die Kontakte zu Doha ab. Doch dabei spielt auch die Feindschaft zum Iran eine zentrale Rolle.

05.06.2017

Nach dem Bruch Saudi-Arabiens und anderer arabischer Staaten mit Katar will sich die US-Regierung um Entspannung in der seit Jahren schwersten diplomatischen Krise in der Region bemühen.

06.06.2017

Die Isolierung Katars stürzt den Golf-Kooperationsrat in seine tiefste Krise seit Gründung vor 36 Jahren. US-Medienberichten zufolge sollen russische Hacker mit lancierten Falschmeldungen die Krise ausgelöst haben.

07.06.2017
Anzeige