Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra May: Großbritannien will Übergangsphase nach Brexit
Extra May: Großbritannien will Übergangsphase nach Brexit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 22.09.2017
London

Die britische Premierministerin Theresa May will mehr Zeit für den Austritt ihres Landes aus der EU kaufen. Dafür hat sie in ihrer Grundsatzrede in Florenz eine Übergangsphase nach dem Brexit vorgeschlagen. Sie gehe von einer Dauer von etwa zwei Jahren aus, sagte May. Das werde „wertvolle Sicherheit schaffen“. May deutete an, dass Großbritannien während dieser Übergangszeit Beiträge in den EU-Haushalt zahlen könnte. Großbritannien zahlt jährlich etwa zehn Milliarden Euro netto in den EU-Haushalt ein.

dpa

Mehr zum Thema

Die Brexit-Verhandlungen laufen stockend. Premierministerin May hat der EU nun eine Übergangsphase vorgeschlagen. Ein Spiel auf Zeit?

22.09.2017

Großbritannien will der EU nur etwa 20 Milliarden Euro für den Ausstieg zahlen. Britische Medien berichten, Premierministerin Theresa May werde in ihrer Grundsatzrede ...

22.09.2017

Die britische Premierministerin Theresa May will mehr Zeit für die Umsetzung des EU-Austritts ihres Landes.

22.09.2017