Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Mehr als 10 000 Flüchtlinge im Mittelmeer geborgen

Mehr als 10 000 Flüchtlinge im Mittelmeer geborgen

Rom (dpa) - Der Zustrom von Flüchtlingen aus Nordafrika in Richtung Italien reißt nicht ab.

Rom (dpa) - Der Zustrom von Flüchtlingen aus Nordafrika in Richtung Italien reißt nicht ab. Binnen zwei Tagen wurden im Seegebiet zwischen Libyen und Sizilien mehr als 10 000 Menschen gerettet, wie die italienische Küstenwache mitteilte. Mindestens 37 Menschen konnten nach unterschiedlichen Angaben nur noch tot geborgen werden. Auf der Fahrt zum italienischen Hafen Catania kamen an Bord des Schiffes Dattilo CP940 der Küstenwache drei Kinder zur Welt. In Libyen warten tausende Migranten meist aus afrikanischen Ländern auf die Überfahrt nach Europa.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ziel verfehlt

Bis Ende September sollten alle Flüchtlinge in Deutschland in einem zentralen Datensystem registriert sein - und möglichst auch ihren Asylantrag gestellt haben. Doch ganz ist das noch nicht geschafft.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr