Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Mehr als 30 Tote bei IS-Anschlag in Bagdad
Extra Mehr als 30 Tote bei IS-Anschlag in Bagdad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 15.10.2016
Anzeige
Bagdad

Bei einem Selbstmordanschlag auf eine Trauerfeier in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind mindestens 34 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 35 Menschen wurden verletzt, wie der Fernsehsender Al-Sumaria weiter berichtete. Die Terrormiliz Islamischer Staat bekannte sich über das IS-Sprachrohr Amak zu der Bluttat. Der Anschlag ereignete sich in einem vornehmlich von Schiiten bewohnten Stadtviertel im Norden der irakischen Hauptstadt.

dpa

Mehr zum Thema

Krieg in Syrien und Konflikt in der Ukraine - eine geplante Reise von Kremlchef Putin nach Frankreich hatte Hoffnungen auf Entspannung im aufgeheizten Klima der Weltpolitik genährt. Nun platzt der Besuch. Wird der Graben zwischen Russland und dem Westen tiefer?

12.10.2016
Nachrichten «Awacs» ergänzen «Tornados» - Bundeswehr weitet Anti-IS-Einsatz aus

Aufklärungsflüge, Betankung von Kampfjets, Schutz eines Flugzeugträgers: Die Bundeswehr unterstützt seit einem Jahr die Bombardements von IS-Stellungen. Jetzt kommt ein neuer Beitrag hinzu.

12.10.2016

Russland und die USA wollen sich wieder an einem Tisch setzen und über Syrien sprechen - aber nicht bilateral. Vertreter wichtiger Länder in der Unruheregion sind dabei. Können die Verhandlungen in der Schweiz das Leid der Menschen im Bürgerkriegsland lindern?

13.10.2016
Anzeige