Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Mehr als 50 Tote bei Selbstmordanschlag in Mogadischu
Extra Mehr als 50 Tote bei Selbstmordanschlag in Mogadischu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:42 14.10.2017
Anzeige
Mogadischu

Bei einem der wohl schwersten Selbstmordanschläge der vergangenen Zeit in Somalia sind mehr als 50 Menschen getötet worden. Zudem seien bei der Explosion einer Lastwagenbombe im Zentrum der Haupstadt Mogadischu rund 80 Menschen verletzt worden, sagte ein Polizist. Die meisten Opfer sollen Zivilisten sein. Der Polizei zufolge könnte die Zahl der Toten weiter steigen. Zunächst bekannte sich niemand zu dem Anschlag, der Informationsminister des Landes machte aber die Terrormiliz Al-Shabaab dafür verantwortlich.

dpa

Mehr zum Thema

Das Katz- und Maus-Spiel zwischen Barcelona und Madrid geht weiter. Jetzt will sich Kataloniens Ministerpräsident Puigdemont vor dem Regionalparlament äußern. Was wird er sagen? Mehrere Szenarien sind denkbar - aber kaum eines wird zur Beilegung des Konflikts beitragen.

10.10.2017

Zehntausende hatten sich am Dienstag in der Nähe des katalanischen Parlaments in Stellung gebracht. Im Gepäck Unabhängigkeitsflaggen und Rosen. Sie hofften, nach Jahren des Wartens endlich die Trennung von Spanien bejubeln zu können. Aber dann folgte die große Ernüchterung.

10.10.2017

Hat Katalonien nun die Unabhängigkeit erklärt, oder nicht? Das fragt sich seit der Rede von Puigdemont ganz Spanien. Jetzt hat der spanische Regierungschef Rajoy ultimativ Klarheit und Verfassungstreue gefordert. Bleibt da noch Raum für Gespräche?

11.10.2017
Anzeige