Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Melania und Barron Trump bleiben vorerst in New York

New York Melania und Barron Trump bleiben vorerst in New York

Der künftige US-Präsident Donald Trump wird nach der Vereidigung am 20. Januar anscheinend erst einmal allein im Weißen Haus wohnen.

New York. Der künftige US-Präsident Donald Trump wird nach der Vereidigung am 20. Januar anscheinend erst einmal allein im Weißen Haus wohnen. Der Republikaner bestätigte indirekt einen Bericht der „New York Post“, nach dem seine Frau Melania Trump und der zehnjährige Sohn Barron vorerst im Penthouse des Trump Tower in New York bleiben werden, damit der Junge nicht mitten im Schuljahr umziehen muss. Trump bejahte die Frage von Journalisten, ob er selber ins Weiße Haus in Washington übersiedeln werde. Barron besucht eine Privatschule in Manhattan.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Erste Risse sichtbar

Das Team des designierten US-Präsidenten Donald Trump ist in der Phase der Machtübergabe in größeren Turbulenzen.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr