Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Menschen trauern in Nizza - Marseillaise, Tränen und Schweigen
Extra Menschen trauern in Nizza - Marseillaise, Tränen und Schweigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:22 16.07.2016
Anzeige
Nizza

24 Stunden nach dem grausamen Attentat in Nizza haben Menschen an der Proménade des Anglais der Opfer und Hinterbliebenen gedacht. Um ein Mahnmal aus Blumen und Kerzen versammelten sich die Trauernden. Die etwa 100 Menschen stimmten die Marseillaise an, Frankreichs Nationalhymne. Danach schwiegen sie aus Respekt vor den mindestens 84 Toten und über 200 Verletzten. Manche wurden überwältigt von den Gefühlen, Tränen flossen.

dpa

Mehr zum Thema

Während die Menschen in Juba angesichts heftiger Gefechte um ihr Leben bangen, wird in New York auf diplomatischer Ebene geschachert. Kann sich der UN-Sicherheitsrat zu einem Waffenembargo durchringen?

12.07.2016

Das Verhältnis zwischen der Nato und Russland ist auf seinem tiefsten Punkt seit dem Kalten Krieg. Die Rüstungsbeschlüsse des Nato-Gipfels haben die Lage noch verschlimmert. Kann der Nato-Russland-Rat Entspannung bringen?

14.07.2016

Mehr als 200 Tote und 1000 Verletzte bei einem gescheiterten Putsch, danach tausende Festnahmen. Der türkische Präsident spricht von „Säuberung“ - Obama und Merkel mahnen rechtsstaatlichen Umgang an.

18.07.2016
Anzeige