Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Merkel: Abschiebungen sollen zur freiwilligen Ausreise motivieren
Extra Merkel: Abschiebungen sollen zur freiwilligen Ausreise motivieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:30 09.02.2017
Anzeige
Berlin

Mit einer konsequenteren Abschiebungspraxis will die Bundesregierung erreichen, dass mehr abgelehnte Asylbewerber freiwillig Deutschland verlassen. Man setze sehr stark auf freiwillige Ausreisen, sagte Kanzlerin Angela Merkel nach einem Treffen mit den Ministerpräsidenten in Berlin. Freiwillige Ausreisen würden aber dann nicht erfolgen, wenn Menschen wissen, dass es nie eine verpflichtende Rückführung in ihr Heimatland gebe. Bei dem Treffen verständigten sich Bund und Länder grundsätzlich auf Maßnahmen zur schnelleren Abschiebung ausreisepflichtiger Ausländer.

dpa

Mehr zum Thema
Politik Linke kritisieren die Pläne - Maas begrüßt schnellere Abschiebungen

Hunderttausende Asylbewerber in Deutschland sind eigentlich zur Ausreise verpflichtet. Sollen sie nun in großem Umfang abgeschoben werden? Bund und Ländern wollen das erleichtern - doch nicht alle ziehen mit.

10.02.2017

Mehr Abschiebungen sind das Ziel eines Spitzentreffens von Bund und Ländern im Kanzleramt.

09.02.2017

Bund und Länder haben sich grundsätzlich auf Maßnahmen zur schnelleren Abschiebung ausreisepflichtiger Ausländer verständigt.

09.02.2017
Anzeige