Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Merkel: Rechts von der Union darf es keine Partei geben

Dresden Merkel: Rechts von der Union darf es keine Partei geben

Kanzlerin Angela Merkel hat ihrer Partei eine harte Auseinandersetzung mit den Rechtspopulisten von der AfD zugesagt.

Dresden. Kanzlerin Angela Merkel hat ihrer Partei eine harte Auseinandersetzung mit den Rechtspopulisten von der AfD zugesagt. „Ich stehe dazu, dass rechts von der Union keine Partei sein sollte“, sagte die CDU-Chefin beim „Deutschlandtag“ der Jungen Union in Dresden. Zuvor war sie von einem Delegierten gefragt worden, ob sie zu der entsprechenden Aussage des damaligen bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß stehe. Merkel sagte, sie habe Strauß nicht kennengelernt. Er hätte aber sicher nicht dazu aufgefordert, eigene Prinzipien zu verraten, um das zu erreichen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Regierungsbildung
Bundeskanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer Ende Augist bei einer Wahlkampfveranstaltung in Bayreuth.

Beim Thema Einwanderung dürfte der Weg zu einem Jamaika-Bündnis besonders steinig werden - auch innerhalb der Union. Das Grummeln zwischen CDU und CSU wird lauter vor dem Treffen am Sonntag.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr