Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Merkel erneut zu Besuch bei italienischen Premier Renzi
Extra Merkel erneut zu Besuch bei italienischen Premier Renzi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 31.08.2016
Anzeige
Maranello

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist erneut zu Gesprächen mit dem italienischen Regierungschef Matteo Renzi zusammengekommen. Renzi empfing die CDU-Chefin in Maranello, dem Sitz des Luxusautobauers Ferrari. Begrüßt wurde Merkel auch vom Sohn des Autobauers Enzo Ferrari, Piero, und dem Präsidenten des Unternehmens, Sergio Marchionne. Überschattet wurden die Regierungskonsultationen von dem verheerenden Erdbeben in Italien mit fast 300 Toten vor einer Woche.

dpa

Mehr zum Thema

Showdown im brasilianischen Senat: Präsidentin Dilma Rousseff kämpft gegen ihre Amtsenthebung, wittert eine Allianz der Putschisten und erinnert an die Zeit im Folterkeller. Jetzt drohe sie wieder große Ungerechtigkeit zu erfahren. Als Ausweg bietet sie Neuwahlen an.

30.08.2016

Brasiliens erste Präsidentin Dilma Rousseff ist eine Kämpferin; sie hat Folterkeller und Krebs besiegt. Doch sie fand kein Rezept gegen die Rezession - und konnte den Aderlass des Lagers ihrer Unterstützer nicht stoppen.

30.08.2016

Er gilt als smarter Blitzaufsteiger der französischen Politik. Seit Monaten wird in Paris gerätselt, ob Emmanuel Macron nach dem höchsten Amt im Staate greifen will. Nun verlässt er die Regierung - auf der „Suche nach Freiheit“.

31.08.2016
Anzeige