Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Merkel hält trotz Türkei-Kritik an Flüchtlingspakt fest
Extra Merkel hält trotz Türkei-Kritik an Flüchtlingspakt fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 20.07.2016
Anzeige
Berlin

Kanzlerin Angela Merkel hält ungeachtet von Überlegungen in der Türkei zur Wiedereinführung der Todesstrafe am Flüchtlingspakt der EU mit der Regierung in Ankara fest. Grundlage des Abkommens bleibe, „dass wir Sicherheiten haben für die Menschen, die von Griechenland zurückgeschickt werden in die Türkei“, sagte sie nach einem Gespräch mit der britischen Premierministerin Theresa May in Berlin. Sie habe bis jetzt keinerlei Anzeichen, dass die Türkei an dieser Stelle nicht zu den Verpflichtungen stehe. Die Entwicklung werde sehr intensiv beobachtet, sagte Merkel.

dpa

Mehr zum Thema

Die Kanzlerin kritisiert das Vorgehen türkischer Militärs gegen Präsident Erdogan aufs Schärfste. Und an ihn appelliert sie, im Umgang mit den dafür Verantwortlichen den Rechtsstaat walten zu lassen.

16.07.2016

Der Putsch in der Türkei ist niedergeschlagen, doch nach Einschätzung der Regierung ist die Gefahr noch nicht vorüber. Spezialkräfte der Polizei werden nach Istanbul beordert. Der Polizeichef gibt die Weisung aus, Hubschrauber ohne Vorwarnung abzuschießen.

19.07.2016

Ministerpräsident Yildirim bricht in Tränen aus, Präsident Erdogan ruft zu „Demokratie-Wachen“ auf. Der Putsch ist niedergeschlagen, doch der Schock sitzt tief - und der „Säuberungsprozess“ ist in vollem Gange. Generäle werden wie geprügelte Hunde vorgeführt.

25.07.2016
Anzeige