Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Merkel lädt neue britische Premierministerin ein
Extra Merkel lädt neue britische Premierministerin ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 14.07.2016
Anzeige
Berlin

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die neue britische Premierministerin Theresa May nach Deutschland eingeladen. Sie habe dies bei einem Telefonat mit May ausgesprochen, sagte Merkel bei einem Besuch in Kirgistan. Außenminister Frank-Walter Steinmeier forderte May auf, sich mit dem Austrittsantrag an die EU nicht mehr lange Zeit zu lassen. Die Ernennung von Boris Johnson zum britischen Außenminister wollte die Kanzlerin nicht kommentieren. Johnson ist Brexit-Befürworter. „Unsere Aufgabe ist es, mit Regierungen befreundeter Länder sehr eng zusammenzuarbeiten“, so Merkel.

dpa

Mehr zum Thema

Der Machtwechsel in Großbritannien geht rasant voran. David Cameron und seine Nachfolgerin Theresa May scheinen gute Laune zu haben. Unterdessen brodelt es mächtig bei der Opposition.

13.07.2016

Theresa May hat es geschafft: Sie steht an der Spitze der britischen Regierung. Kaum im Amt, besetzte sie die ersten Posten im Kabinett neu - mit gezieltem Blick auf den geplanten Ausstieg aus der EU.

14.07.2016

Theresa May gilt als resolut und durchsetzungsfähig. Wie rigoros sie vorgehen kann, zeigt die neue britische Premierministerin kaum zwei Stunden, nachdem sie im Amt ist.

14.07.2016
Anzeige