Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Merkel und Hollande für „Agenda von Bratislava“

Berlin Merkel und Hollande für „Agenda von Bratislava“

Deutschland und Frankreich wollen Europa besser vor terroristischen Bedrohungen schützen und die Zukunft der EU sichern.

Berlin. Deutschland und Frankreich wollen Europa besser vor terroristischen Bedrohungen schützen und die Zukunft der EU sichern. Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande sprachen sich in Paris für eine „Agenda von Bratislava“ aus, die morgen auf dem EU-Gipfel der 27 in der slowakischen Hauptstadt besprochen werden soll. Dabei geht es unter anderem um Prioritäten wie Sicherheit mit neuen Verteidigungskapazitäten. „Europa befindet sich an einem sehr entscheidenden Zeitpunkt“, sagte Merkel bei einer Pressekonferenz mit Hollande. Eine klare Agenda sei notwendig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Streit um Flüchtlingspolitik

„Megaphon-Diplomatie“ oder ernsthafter Vorschlag? Der luxemburgische Außenminister Asselborn fordert, Ungarn auch wegen seiner Flüchtlingspolitik aus der EU auszuschließen. Damit steht er aber vorerst allein.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr

Beilage ZUKUNFT durch ERFOLG

Sie interessieren sich für starke Unternehmen in unserer Region und Wirtschaftsberichte. Dann lesen Sie hier mehr. mehr