Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Merkel und Obama sehen Lage in Syrien „sehr sorgenvoll“
Extra Merkel und Obama sehen Lage in Syrien „sehr sorgenvoll“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 24.04.2016
Anzeige
Hannover

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich nach ihrem Treffen mit US-Präsident Barack Obama besorgt über die Kämpfe in Syrien gezeigt. Sie nehme „sehr sorgenvoll“ zur Kenntnis, dass der Waffenstillstand nicht gehalten habe, sagte sie in Hannover. Mit Obama sei sie sich einig gewesen, dass „alle Kraft“ darauf gelenkt werden müsse, den Friedensprozess zum Erfolg zu führen. Auch Obama zeigte sich „tief besorgt“ über die Lage in Syrien. Kämpfe mit vielen Toten in Syrien lassen die Befürchtungen vor einem Scheitern der Waffenruhe in dem Bürgerkriegsland wachsen.

dpa

Mehr zum Thema

Die USA und Deutschland stehen in schwieriger Zeit Seite an Seite, jetzt erst recht. Das war eine der Hauptbotschaften Obamas und Merkels in Hannover. Nur TTIP wird es schwer haben.

24.04.2016

In Deutschland war US-Präsident Barack Obama schon mehrfach zu Gast. Ein Rückblick: Juli 2008: Als US-Senator reist Obama im Wahlkampf nach Berlin.

01.05.2016

Die Verhandlungen von EU und USA über das Freihandelsabkommen gestalten sich schwierig. US-Präsident Obama und Kanzlerin Merkel werben für einen schnellen Abschluss - doch längst nicht alle sind dafür.

01.05.2016
Anzeige