Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Merkel und Seehofer betonen nach Flüchtlingsstreit Einigkeit
Extra Merkel und Seehofer betonen nach Flüchtlingsstreit Einigkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 25.06.2016
Anzeige
Potsdam

CDU-Chefin Angela Merkel und der CSU-Chef Horst Seehofer wollen den Bundestagswahlkampf mit demonstrativer Einigkeit vorbereiten. Vorausgegangen war ein monatelanger Streit um die Flüchtlingspolitik. Beide Parteien wollten bei den wichtigsten aktuellen Themen gemeinsam „daran arbeiten, dass wir Lösungen für die Menschen in Deutschland finden, die auch in Zukunft Wohlstand und Sicherheit garantieren“, sagte Merkel nach einer Klausur in Potsdam. Es seien ernsthafte und konstruktive Diskussionen gewesen.

dpa

Mehr zum Thema

Monatelang hat Seehofer die Kanzlerin für ihre Flüchtlingspolitik kritisiert - sie hat ihn abtropfen lassen. Die Umfragewerte sinken. Wird mit einer Art Friedensklausur nun alles besser?

23.06.2016

Eigentlich wollten sich CDU und CSU ganz auf sich besinnen, um nach Monaten des Streits wieder zueinander zu finden. Doch der Brexit geht auch an der Unionsklausur nicht spurlos vorüber. Ein gutes Omen?

25.06.2016

Nach allem Streit über die Flüchtlingspolitik wollen sich die Kanzlerin und der CSU-Chef wieder zusammenraufen. Ob das klappt, ist offen.

26.06.2016
Anzeige