Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Merkel und US-Vizepräsident Pence sprechen auf Sicherheitskonferenz
Extra Merkel und US-Vizepräsident Pence sprechen auf Sicherheitskonferenz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:02 18.02.2017
Anzeige
München

Es ist der Höhepunkt der diesjährigen Münchner Sicherheitskonferenz: Heute treffen US-Vizepräsident Mike Pence und Bundeskanzlerin Angela Merkel erstmals aufeinander - und gleich zu einer Art Rededuell: Zunächst spricht Merkel zu den mehr als 500 Konferenzteilnehmern, dann will Pence die Schwerpunkte der US-Außenpolitik unter dem neuen Präsidenten Donald Trump darlegen. Anschließend wollen Merkel und Pence am Rande der Konferenz zu einem 45-minütigen Gespräch hinter verschlossenen Türen zusammenkommen. Es ist die erste Begegnung Merkels mit der Regierung Trump überhaupt.

dpa

Mehr zum Thema

Klartext zum Auftakt der Münchner Sicherheitskonferenz: Die deutsche Verteidigungsministerin liest der US-Regierung die Leviten. Wer mehr von Europa wolle, müsse einen anderen Ton anschlagen.

17.02.2017

Auf großer weltpolitischer Bühne hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) die neue US-Regierung getadelt - und sie dabei an die westlichen Werten erinnert.

17.02.2017

Wohin driftet die westliche Welt unter Donald Trump? Die Europäer sind beunruhigt. Trump-Kritiker McCain spricht den Partnern Mut zu - und warnt zugleich vor westlicher Dekadenz.

17.02.2017
Anzeige