Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Merkel unterstützt Macrons Kritik an mangelnder Solidarität
Extra Merkel unterstützt Macrons Kritik an mangelnder Solidarität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 22.06.2017
Anzeige
Brüssel

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die scharfe Kritik des französischen Präsidenten Emmanuel Macron an einigen Ländern Osteuropas ausdrücklich unterstützt. „Es ist heute nicht der Tag der Drohungen, aber es muss permanent gesprochen werden“, sagte sie in Brüssel. Die Europäische Union sei eine „Wertegemeinschaft“, betonte die Kanzlerin und unterstützte auch die Entscheidung der EU-Kommission, wegen mangelnder Solidarität in der Flüchtlingspolitik gegen Polen, Ungarn und Tschechien Vertragsverletzungsverfahren einzuleiten. Macron hatte einige Länder ungewöhnlich deutlich gerügt.

dpa

Mehr zum Thema

Engere militärische Zusammenarbeit, ein klares Bekenntnis zu mehr Klimaschutz und fairem Handel: Die Europäische Union will sich bei ihrem Gipfel in Brüssel als ...

21.06.2017

Ein „schützendes Europa“ will der neue französische Präsident und eine enge Partnerschaft mit Deutschland. Bei seinem ersten EU-Gipfel macht Emmanuel Macron aber auf ganz andere Weise eine große Welle.

22.06.2017

Wird es das erhoffte Signal der Einigkeit geben? Oder doch wieder Zoff? Das ist die große Frage vor dem EU-Gipfel in Brüssel. Wieder einmal steht viel auf dem Spiel. Für einzelne Länder, aber auch für die Union als Ganzes.

22.06.2017
Anzeige