Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Merkel verurteilt Anschläge als „islamistischen Terror“

Berlin Merkel verurteilt Anschläge als „islamistischen Terror“

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Anschläge von Würzburg und Ansbach als „islamistischen Terror“ verurteilt.

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Anschläge von Würzburg und Ansbach als „islamistischen Terror“ verurteilt. „Diese Anschläge sind erschütternd, bedrückend und auch deprimierend“, sagte sie in Berlin. „Es werden zivilisatorische Tabus gebrochen. Die Taten geschehen an Orten, wo jeder von uns sein könnte.“ Zugleich sicherte Merkel zu, dass die Behörden alles tun würden, um die Taten aufzuklären. Ursprünglich hätte die Pressekonferenz erst später stattfinden sollen. Merkel entschloss sich jedoch nach den jüngsten Gewalttaten ihren Urlaub zu unterbrechen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Nizza, Würzburg, München. Drei grausame Gewalttaten, fast 100 Tote und eine bittere Gewissheit: Es kann keinen hundertprozentigen Schutz vor Terror und Gewalt geben. Konsequenzen? Schwierig.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr