Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Merkel will mehr Geld für Türkei - EU-Beitritt nicht auf Tagesordnung

Berlin Merkel will mehr Geld für Türkei - EU-Beitritt nicht auf Tagesordnung

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat der Türkei weitere Milliardenhilfen in der Flüchtlingskrise in Aussicht gestellt.

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat der Türkei weitere Milliardenhilfen in der Flüchtlingskrise in Aussicht gestellt. Ein EU-Beitritt des Landes stehe aber nicht auf der Tagesordnung, sagte Merkel in einer Regierungserklärung zum EU-Türkei-Gipfel an diesem Donnerstag und Freitag in Brüssel. Auch für die von Ankara geforderten Visa-Erleichterungen gebe es Bedingungen, betonte Merkel im Bundestag. Die Opposition warnte vor zu großen Zugeständnissen an die Türkei. Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch warf Merkel in der Debatte einen „scheinheiligen Deal“ mit der Türkei vor.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Chamilo/Skopje
Flüchtlinge durchwaten einen Fluß an der Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien.

Verzweifelte Lagerbewohner marschieren zu Fuß nach Mazedonien, durchbrechen Polizeisperren, ertrinken in reißenden Flüssen: Die Situation in Nordgriechenland wird immer dramatischer - doch der Zustrom aus der Türkei über die Ägäis reißt nicht ab.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr