Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Mindestens 22 Tote bei Selbstmordanschlag auf Hochzeitsfest in Syrien
Extra Mindestens 22 Tote bei Selbstmordanschlag auf Hochzeitsfest in Syrien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:02 04.10.2016
Anzeige
Kairo

Bei einem Selbstmordanschlag auf eine Hochzeitsfeier im Nordosten Syriens sind mindestens 22 Menschen getötet worden. Der Attentäter zündete seine Bombe in einem Festsaal nahe der Stadt Al-Hassake, die von kurdischen Kämpfern kontrolliert wird, wie die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete. Die Extremistenmiliz Islamischer Staat erklärte über ihr Sprachrohr „Amaq“, eines ihrer Kommandos habe eine Versammlung kurdischer Kämpfer in der Region angegriffen.

dpa

Mehr zum Thema

US-Präsident Barack Obama und Kanzlerin Angela Merkel haben die Luftangriffe der syrischen und russischen Luftwaffe auf Aleppo aufs schärfste verurteilt.

30.09.2016

Durch die russischen Luftangriffe in Syrien sind innerhalb eines Jahres nach Angaben von Aktivisten fast 10 000 Menschen getötet worden.

30.09.2016

Die Lage für Zivilisten in Aleppos Rebellengebieten wird immer dramatischer. Erneut fallen Bomben auf eine Klinik. Kinder müssen dem Tod überlassen werden, weil es an medizinischer Versorgung fehlt.

02.10.2016
Anzeige