Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Mindestens 35 Tote bei Selbstmordanschlag in Mogadischu
Extra Mindestens 35 Tote bei Selbstmordanschlag in Mogadischu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 19.02.2017
Anzeige
Mogadischu

Bei einem Selbstmordanschlag auf einem Markt in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind mindestens 35 Menschen getötet worden. Rund 40 weitere Menschen wurden nach offiziellen Angaben durch die Autobombe verletzt. Augenzeugen berichteten, unter den Toten seien mindestens zehn Frauen sowie Kinder gewesen. Die Polizei teilte mit, es sei noch unklar, ob der Markt das vorgesehene Ziel des Anschlags war oder ob die in einem Lastwagen deponierte Bombe zu früh explodierte. Zunächst bekannte sich niemand zu dem Selbstmordanschlag.

dpa

Mehr zum Thema

Es war Donald Trumps bisher heikelster Besucher - dabei sind die beiden nach außen beste Freunde. Benjamin Netanjahu gab dem US-Präsidenten einige Hausaufgaben mit. Er fordert auch von ihm Kompromisse.

15.02.2017

In Sachen Iran scheinen sich Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und US-Präsident Donald Trump einig. Doch wie sich Israel im besetzten Westjordanland verhält, sorgte vor dem Treffen der beiden Politiker in Washington bereits für Ärger.

15.02.2017

Bei ihrer neuen Syrien-Konferenz in Astana dringen Russland, die Türkei und der Iran auf eine Überwachung der Waffenruhe. Nun blicken die Konfliktparteien gespannt auf die nächste Verhandlungsrunde in der Schweiz.

16.02.2017
Anzeige