Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Mindestens 35 Tote bei türkischen Luftangriffen in Nordsyrien
Extra Mindestens 35 Tote bei türkischen Luftangriffen in Nordsyrien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 28.08.2016
Anzeige
Damaskus

Bei zwei türkischen Luftangriffen in Nordsyrien sind nach Angaben von Menschenrechtlern mindestens 35 Zivilisten ums Leben gekommen. Jets hätten einen Bauernhof südlich der Grenzstadt Dscharablus bombardiert, in dem Familien Unterschlupf gesucht hätten, berichtet die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. 15 Zivilisten seien umgekommen. Bei einem weiteren Angriff auf ein Dorf nahe der syrisch-türkischen Grenze starben mindestens 20 Unbeteiligte, 50 wurden verletzt. Die Türkei will die Terrormiliz IS vertreiben und die kurdischen Kämpfer in Nordsyrien zurückdrängen.

dpa

Mehr zum Thema

Die türkische Armee setzt ihren Einsatz in Syrien fort. Sie will, dass sich die syrischen Kurden östlich des Euphrats zurückziehen. Zusammen mit Rebellen rückt sie gegen die Kurden-Allianz vor.

28.08.2016

Seit mehr als fünf Jahren tobt in Syrien ein Bürgerkrieg. Dem Regime in Damaskus steht eine Vielzahl von Gegnern gegenüber, die Lage ist unübersichtlich.

03.09.2016

Die türkische Armee setzt ihren Einsatz in Syrien fort. Sie will, dass sich die syrischen Kurden östlich des Euphrats zurückziehen. Zusammen mit Rebellen rückt sie gegen die Kurden-Allianz vor.

03.09.2016
Anzeige