Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Mindestens 66 Tote bei Selbstmordanschlag vor Klinik in Pakistan

Islamabad Mindestens 66 Tote bei Selbstmordanschlag vor Klinik in Pakistan

Bei einem Bombenanschlag vor einer Klinik in der südwestpakistanischen Stadt Quetta sind mindestens 66 Menschen getötet worden.

Islamabad. Bei einem Bombenanschlag vor einer Klinik in der südwestpakistanischen Stadt Quetta sind mindestens 66 Menschen getötet worden. Nach Angaben der Polizei hatte der Selbstmordattentäter etwa acht Kilogramm Sprengstoff zur Explosion gebracht. Der Anschlag traf vor allem vor der Klinik versammelte Anwälte. Sie waren dort zu einer Trauerfeier zusammengekommen, nachdem der Chef der Rechtsanwälte-Vereinigung der Provinz erschossen worden war. Zunächst bekannte sich keine der vielen Extremistengruppen Pakistans zu der Tat.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Istanbul

Die FDP vergleicht Erdogan mit den Nazis und den Putschversuch mit dem Reichstagsbrand. Klingt zwar schmissig. Die Großkundgebung gegen den Putsch in Istanbul zeigt aber, wie sehr der Nazi-Vergleich hinkt.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr