Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Mindestens 70 Tote bei Anschlag in Pakistan - IS meldet sich

Islamabad Mindestens 70 Tote bei Anschlag in Pakistan - IS meldet sich

Bei einem Selbstmordanschlag vor einer Klinik in der südwestpakistanischen Stadt Quetta sind mindestens 70 Menschen getötet worden. Das sagte ein Sprecher der Provinzregierung.

Islamabad. Bei einem Selbstmordanschlag vor einer Klinik in der südwestpakistanischen Stadt Quetta sind mindestens 70 Menschen getötet worden. Das sagte ein Sprecher der Provinzregierung. Zuvor hatten verschiedene Kliniken von 66 Toten berichtet. Bis zu 200 Menschen wurden den Angaben zufolge verletzt. Eine IS-nahe Quelle sagte der Deutschen Presse-Agentur, dass ein Kommandeur der Miliz mehrere Medienhäuser angerufen und den Anschlag für sich reklamiert habe. Eine offizielle Stellungnahme des IS gab es zunächst nicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Islamabad

Vor einer Klinik in der südwestpakistanischen Stadt Quetta sind bei einem Bombenanschlag viele Menschen getötet worden. Das sagte ein Polizeibeamter.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr