Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Mindestens vier Tote bei Anschlag auf Hotel in Malis Hauptstadt
Extra Mindestens vier Tote bei Anschlag auf Hotel in Malis Hauptstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 19.06.2017
Anzeige
Bamako

Mindestens vier Menschen sind bei einem Angriff auf ein Hotel in Malis Hauptstadt Bamako gestorben. Zwei davon waren Gäste des Hotels „Le Campement Kangaba“ in einem Vorort von Bamako. Die beiden weiteren Getöteten seien Angreifer gewesen, teilte der Sicherheitsminister Salif Traoré mit. Acht Menschen, darunter sechs Sicherheitskräfte, seien verletzt worden. Das Ministerium sprach von einem Angriff durch Terroristen. Das Hotel ist unter anderem bei in Mali lebenden Ausländern beliebt.

dpa

Mehr zum Thema

Der meistgesuchte Terrorist der Welt könnte nach russischen Angaben getötet worden sein. Totgesagt wurde Al-Bagdadi allerdings schon öfter. Er regierte sein „Kalifat“ aus dem Verborgenen. In Syrien und im Irak steht der IS aber mit dem Rücken zur Wand.

16.06.2017

Bahnt sich da der nächste heftige Streit zwischen der Bundesregierung und den USA an? Der US-Senat will die Russland-Sanktionen ausweiten. Die Bundesregierung sieht damit den europäischen Gasmarkt bedroht - und warnt die USA gar vor einem Bruch des Völkerrechts.

16.06.2017

Ein Hotel in der Hauptstadt von Mali ist angegriffen worden. Das Hotel befinde sich in einem Vorort von Bamako, hieß es aus Sicherheitskreisen am späten Abend.

18.06.2017
Anzeige