Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ministerpräsident Weil offen für Ampel in Niedersachsen

Hannover Ministerpräsident Weil offen für Ampel in Niedersachsen

Zweieinhalb Wochen vor der Landtagswahl in Niedersachsen hat SPD-Ministerpräsident Stephan Weil seine Partei vor „Ausschließeritis“ gewarnt.

Hannover. Zweieinhalb Wochen vor der Landtagswahl in Niedersachsen hat SPD-Ministerpräsident Stephan Weil seine Partei vor „Ausschließeritis“ gewarnt. Er strebe eine Fortsetzung der rot-grünen Landesregierung an, werde aber bei einem anderen Wahlausgang auch mit anderen Parteien reden, sagte Weil in Hannover. Einer sogenannten Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP erteilte er keine Absage. Vielmehr lobte Weil die FDP-Opposition im Landtag: „Die FDP war in der vergangenen Legislaturperiode die intelligentere Opposition.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Debatte um starke AfD
Wer wird hier mit wem regieren? Blick auf den Reichstag, Sitz des Deutschen Bundestages.

Die AfD im Bundestag und die SPD am Boden. Und nun? Kann sich die SPD einer Regierungsbildung verweigern? Und wie soll man mit den Rechtspopulisten künftig umgehen? Manche warnen schon vor alten Fehlern.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr