Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Mitarbeiter des US-Konsulats in der Türkei festgenommen
Extra Mitarbeiter des US-Konsulats in der Türkei festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 05.10.2017
Anzeige
Istanbul

Die USA sind „zutiefst beunruhigt“ über die Festnahme eines Angestellten des US-Konsulats in Istanbul. Sie halte die Vorwürfe gegen ihren Mitarbeiter für „vollkommen unbegründet“, teilte die US-Botschaft in Ankara über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Der Verdächtige ist türkischer Staatsbürger und wurde am 4. Oktober in Untersuchungshaft genommen. Türkischen Medienberichten zufolge werden dem Angestellten Spionage und Mitgliedschaft in der Gülen-Bewegung vorgeworfen. 

dpa

Mehr zum Thema

Die US-Regierung hat erstmals bekannt gegeben, dass sie im Konflikt um das nordkoreanische Atom- und Raketenprogramm in direktem Kontakt mit Pjöngjang steht. „Wir können mit ihnen sprechen.

30.09.2017

Das Referendum über die Abspaltung Kataloniens ist vorbei. Aber klar ist damit nichts. Regional- und Zentralregierung liefern sich weiter erbitterte Wortgefechte. Madrid könnte die Verantwortlichen festnehmen lassen - oder selbst die Kontrolle übernehmen.

02.10.2017

Der türkische Außenminister hat vor der Reise von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan in den Iran vor einer Isolation Teherans gewarnt.

03.10.2017
Anzeige