Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Moskau will UN-Plan zur Deeskalation in Aleppo Chance geben
Extra Moskau will UN-Plan zur Deeskalation in Aleppo Chance geben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 13.10.2016
Anzeige
Genf

Kurz vor den neuen Syrien-Gesprächen am Samstag in Lausanne unterstützt Russland einen UN-Plan zur Entschärfung der Situation in Aleppo. Der Vorschlag des UN-Sondergesandten Staffan de Mistura, Anhängern der radikalen Al-Nusra-Front den Abzug aus der umkämpften Stadt zu ermöglichen, verdiene eine neue Chance. Das sagte Russlands Außenminister Sergej Lawrow in einem CNN-Interview. Sollte die Rebellengruppe die Stadt verlassen, hofft die UN auf ein Nachlassen der Kämpfe und eine deutliche Verbesserung der humanitären Situation.

dpa

Mehr zum Thema

Russland und die USA wollen sich wieder an einem Tisch setzen und über Syrien sprechen - aber nicht bilateral. Vertreter wichtiger Länder in der Unruheregion sind dabei. Können die Verhandlungen in der Schweiz das Leid der Menschen im Bürgerkriegsland lindern?

13.10.2016

Russland und die USA werden ihre Gespräche über den Krieg in Syrien am Samstag fortsetzen. Russlands Außenminister Sergej Lawrow kündigte ein Treffen mit seinem US-Kollegen John Kerry für den 15.

12.10.2016

Neue Gesprächsrunde im Syrien-Konflikt: Russlands Außenminister Sergej Lawrow kommt am Samstag zu Gesprächen mit seinem US-Kollegen John Kerry in Lausanne zusammen.

12.10.2016
Anzeige