Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Moskau will UN-Plan zur Deeskalation in Aleppo Chance geben

Genf Moskau will UN-Plan zur Deeskalation in Aleppo Chance geben

Kurz vor den neuen Syrien-Gesprächen am Samstag in Lausanne unterstützt Russland einen UN-Plan zur Entschärfung der Situation in Aleppo.

Genf. Kurz vor den neuen Syrien-Gesprächen am Samstag in Lausanne unterstützt Russland einen UN-Plan zur Entschärfung der Situation in Aleppo. Der Vorschlag des UN-Sondergesandten Staffan de Mistura, Anhängern der radikalen Al-Nusra-Front den Abzug aus der umkämpften Stadt zu ermöglichen, verdiene eine neue Chance. Das sagte Russlands Außenminister Sergej Lawrow in einem CNN-Interview. Sollte die Rebellengruppe die Stadt verlassen, hofft die UN auf ein Nachlassen der Kämpfe und eine deutliche Verbesserung der humanitären Situation.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neustart nach Schweigepause

Russland und die USA wollen sich wieder an einem Tisch setzen und über Syrien sprechen - aber nicht bilateral. Vertreter wichtiger Länder in der Unruheregion sind dabei. Können die Verhandlungen in der Schweiz das Leid der Menschen im Bürgerkriegsland lindern?

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr