Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Moskau zieht Anfrage zur Betankung von Kriegsschiffen in Ceuta zurück
Extra Moskau zieht Anfrage zur Betankung von Kriegsschiffen in Ceuta zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 26.10.2016
Anzeige
Moskau

Moskau hat seine Anfrage zur Betankung russischer Kriegsschiffe in der spanischen Exklave Ceuta zurückgezogen. Das bestätigte die russische Botschaft in Madrid der Agentur Interfax zufolge. Den Grund dafür nannte die Vertretung zunächst nicht. Die mögliche Betankung an der nordafrikanischen Küste hatte bei Spaniens Nato-Partnern für Empörung gesorgt. Der Schiffsverband mit dem Flugzeugträger „Admiral Kusnezow“ war am 15. Oktober Richtung Syrien ausgelaufen. Kritiker werfen Russland Kriegsverbrechen in Aleppo vor.

dpa

Mehr zum Thema

Russland verlängert die Waffenruhe in der umkämpften syrischen Großstadt Aleppo um einen weiteren Tag bis Samstagabend 19.00 Uhr Ortszeit.

21.10.2016

Im Syrien-Konflikt haben die Außenminister von Russland und der USA bei einem Telefonat die Lage nach der abgelaufenen Waffenruhe in Aleppo erörtert.

24.10.2016

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat in Telefonaten mit US-Außenminister John Kerry und seinem russischen Kollegen Sergej Lawrow über die humanitäre Lage in Syrien gesprochen.

25.10.2016
Anzeige