Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Nach Beleidigung: Kurzes Gespräch zwischen Obama und Duterte
Extra Nach Beleidigung: Kurzes Gespräch zwischen Obama und Duterte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 07.09.2016
Anzeige
Vientiane

US-Präsident Barack Obama hat erstmals seit der üblen Beleidigung durch seinen philippinischen Kollegen ein paar Worte mit Rodrigo Duterte gewechselt. Beim Gipfeltreffen der Südostasiatischen Staatengemeinschaft in Laos hätten die beiden am Abend kurz und formlos miteinander gesprochen, sagte der philippinische Außenminister Perfecto Yasay. Ursprünglich war geplant, dass sich die Staatschefsin Laos treffen sollten. Das Weiße Haus sagte das Gespräch ab, nachdem Duterte den US-Präsidenten als „Hurensohn“ beschimpft hatte.

dpa

Mehr zum Thema

Die beiden größten Wirtschaftsmächte der Welt nutzen den bevorstehenden G20-Gipfel zu einem starken Zeichen für den Klimaschutz. US-Präsident Obama spricht sogar von der Rettung des Planeten. Bei einem anderen Thema ist er weniger euphorisch.

04.09.2016

Es ist ein Riesenschritt: Mit der Ratifizierung des Pariser Abkommens lassen sich Obama und Xi Jinping vor dem G20-Gipfel als Klimaretter feiern. Aber dafür reicht es nicht, nur Papiere zu unterschreiben.

10.09.2016

Der Abbau von Handelsbarrieren und die Konjunkturaussichten stehen heute beim Gipfel der Südostasiatischen Staatengemeinschaft (Asean) in Laos auf der Tagesordnung.

06.09.2016
Anzeige