Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Nach Brexit-Votum müssen London und Brüssel über Zeitplan reden
Extra Nach Brexit-Votum müssen London und Brüssel über Zeitplan reden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:43 27.06.2016
Anzeige
Brüssel

Unmittelbar vor dem EU-Gipfel beraten in London die Regierung und das Parlament über die Umsetzung des Brexit-Votums. Mit Spannung wird erwartet, wann Großbritannien seinen Antrag auf einen EU-Austritt stellen will. Premier David Cameron hatte seinen Rücktritt bis Oktober angekündigt und erklärt, sein Nachfolger solle die Verhandlungen übernehmen. Das geht dem EU-Parlament und den Außenministern der sechs Gründungsstaaten aber nicht schnell genug. Sie wollen rasche Gespräche, um weitere Turbulenzen zu vermeiden.

dpa

Mehr zum Thema

Es ist der Tag der Entscheidung: Bleiben die Briten in der EU oder verlassen sie den Club der 28? Wie auch immer die Entscheidung ausfällt - klar ist, dass es in Europa kein „Weiter so“ geben kann.

30.06.2016

Mit den Briten hat es die EU noch nie so ganz einfach gehabt. An diesem Donnerstag können sie entscheiden, ob sie Mitglied bleiben oder dem Club der 28 lieber den Rücken kehren wollen. Manche fürchten schon einen Dominoeffekt - doch es gibt auch noch andere Sorgen.

30.06.2016

Die Briten haben für den Brexit gestimmt. Zum ersten Mal in der Geschichte der Europäischen Union verabschiedet sich ein Mitglied aus dem Club - und dann noch ein so wichtiges. Ist das eine neue „Stunde null“? Wie steht Europa künftig da in der Welt?

01.07.2016
Anzeige