Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Nach Gerüchten über Grenzöffnung Alarmbereitschaft in Idomeni
Extra Nach Gerüchten über Grenzöffnung Alarmbereitschaft in Idomeni
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 12.04.2016
Anzeige
Athen

Im griechischen Grenzort Idomeni kursieren unter den Flüchtlingen Gerüchte, wonach sich die Grenze zu Mazedonien heute öffnen könnte. Die griechische und die mazedonische Polizei seien in Alarmbereitschaft, berichtete der griechische Fernsehsender Skai. Die Sicherheitskräfte seien überzeugt, dass freiwillige Helfer und Aktivisten hinter den Gerüchten steckten. Die Gerüchte verbreiteten sich von Mund zu Mund. Vorgestern hatte ein auf Arabisch verfasstes Flugblatt einen Ansturm der Migranten auf die Grenze verursacht.

dpa

Mehr zum Thema

Der verzweifelte Sturm der Migranten aus dem griechischen Idomeni bleibt erfolglos. Auf der Balkanroute ist weiter kein Durchkommen.

11.04.2016

Die Lage im griechischen Grenzort Idomeni eskaliert erneut. Hunderte Flüchtlinge und andere Migranten versuchten, den mazedonischen Grenzzaun zu stürmen.

10.04.2016

Hunderte Flüchtlinge und Migranten in Nordgriechenland haben vergeblich versucht, den Grenzzaun zu Mazedonien zu durchbrechen und ihre Weiterreise nach Westeuropa zu erzwingen.

10.04.2016
Anzeige