Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Netanjahu verteidigt Absage des Treffens mit Gabriel

Tel Aviv Netanjahu verteidigt Absage des Treffens mit Gabriel

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat die Absage des Treffens mit Außenminister Sigmar Gabriel verteidigt.

Tel Aviv. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat die Absage des Treffens mit Außenminister Sigmar Gabriel verteidigt. „Die Politik von Ministerpräsident Netanjahu ist, sich nicht mit ausländischen Besuchern zu treffen, die auf diplomatischen Trips in Israel wiederum Gruppen treffen, die israelische Soldaten als Kriegsverbrecher verleumden“, teilte sein Büro mit. Netanjahu hatte ein für den Nachmittag geplantes Treffen mit Gabriel in Jerusalem kurzfristig platzen lassen, weil dieser mit regierungskritischer Menschenrechtsorganisationen sprechen wollte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Historische Verantwortung
Israelis gedenken in Tel Aviv der Ermordung von sechs Millionen Juden durch die Nationalsozialisten während des Zweiten Weltkrieges.

Außenminister Gabriel betont am Holocaust-Gedenktag in Israel die Verantwortung Deutschlands. Beim „Marsch der Lebenden“ gehen in Polen Tausende mit. In Israel steht für einen Moment das Leben still.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr