Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Neue Waffenruhe in der Ostukraine vorerst nicht eingehalten
Extra Neue Waffenruhe in der Ostukraine vorerst nicht eingehalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 20.02.2017
Anzeige
Kiew

In der Ostukraine ist die für heute vereinbarte neue Waffenruhe von den prorussischen Separatisten mindestens einmal gebrochen worden. Das sagte der ukrainische Presseoffizier Wladimir Lasarew. Die Donezker Separatisten sprachen von acht Angriffen der Ukrainer seit gestern, machten aber zunächst keine Angaben zur Lage heute. Die Außenminister der Ukraine, Russlands, Frankreichs und Deutschlands hatten am Samstag in München einen neuen Anlauf zu einem Waffenstillstand begrüßt.

dpa

Mehr zum Thema

Es war Donald Trumps bisher heikelster Besucher - dabei sind die beiden nach außen beste Freunde. Benjamin Netanjahu gab dem US-Präsidenten einige Hausaufgaben mit. Er fordert auch von ihm Kompromisse.

15.02.2017

Bei ihrer neuen Syrien-Konferenz in Astana dringen Russland, die Türkei und der Iran auf eine Überwachung der Waffenruhe. Nun blicken die Konfliktparteien gespannt auf die nächste Verhandlungsrunde in der Schweiz.

16.02.2017

Mehr als vier Monate nach Beginn der Großoffensive auf Mossul soll der IS nun komplett aus seiner Hochburg vertrieben werden. Doch das dürfte der irakischen Armee einige Schwierigkeiten bereiten.

19.02.2017
Anzeige