Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Neuer Ärger um Freihandelsabkommen - Berlin attackiert Brüssel
Extra Neuer Ärger um Freihandelsabkommen - Berlin attackiert Brüssel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 29.06.2016
Anzeige
Brüssel

Das bereits ausgehandelte Freihandelsabkommen der EU mit Kanada sorgt auf den letzten Metern noch einmal für heftigen Streit. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und zahlreiche andere Politiker warfen der EU-Kommission einen verantwortungslosen Kurs vor. „Jetzt zu beschließen, dass die nationalen Parlamente zu diesem Handelsabkommen nichts zu sagen haben, ist unglaublich töricht“, sagte Gabriel. Es drohe ein Explodieren von Verschwörungstheorien, das auch die Verhandlungen über das geplante Freihandelsabkommen mit den USA negativ beeinflussen könnte.

dpa

Mehr zum Thema

Die Schotten sind wütend, die EU ist stocksauer, die Briten sind fassungslos. In Großbritannien macht sich nach dem Brexit-Votum Katerstimmung breit. Gibt es noch einen Weg zurück?

03.07.2016

Die Parlamente der europäischen Staaten sollen nach dem Willen der EU-Kommission von der Entscheidung über das ausgehandelte Freihandelsabkommen mit Kanada ausgeschlossen werden.

28.06.2016

Die Parlamente der europäischen Staaten sollen nach dem Willen der EU-Kommission nicht an der Entscheidung über das ausgehandelte Freihandelsabkommen mit Kanada beteiligt werden.

28.06.2016
Anzeige