Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Niedersachsen mit Gesetzes-Initiative gegen Gaffer im Bundesrat
Extra Niedersachsen mit Gesetzes-Initiative gegen Gaffer im Bundesrat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:12 13.05.2016
Anzeige
Hannover

Niedersachsen bringt heute eine Gesetzes-Initiative in den Bundesrat ein, die das Fotografieren und Filmen von Unfallopfern unter Strafe stellt. Auslöser war eine Rangelei zwischen Polizisten und Gaffern nach einem schweren Unfall mit zwei Toten. Niedersachsen dringt deshalb auf eine Änderung des Strafgesetzbuches. Demnach soll nicht nur die Verbreitung bloßstellender Bilder von Verstorbenen, sondern auch das Aufnahmen von Bildern am Unfallort mit Geld- oder Haftstrafen bis zu einem Jahr geahndet werden. Polizisten soll es zudem möglich sein, Handys von Schaulustigen einzusammeln.

dpa

Mehr zum Thema

Ein 84-Jähriger will eigentlich bremsen - drückt stattdessen das Gaspedal. Sein Fahrzeug rast in eine Menschengruppe vor einem Straßencafé - mit tödlichen Folgen. Andernorts kam es zu ähnlichen Unfällen.

09.05.2016

Heike Richter will sich bei einem Biker aus MV, der der Tochter half, bedanken — Sie sucht ihn über Facebook

11.05.2016

Die Verkehrsunfallstatistik 2015 für Rostock wurde veröffentlicht. Es gab mehr Crashs und deutlich mehr Schwerverletzte. Ältere Personen sind zunehmend als Verursacher und Verunglückte beteiligt.

12.05.2016
Anzeige