Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneefall

Navigation:
OSZE-Beobachter in Ostukraine beschossen

Kiew OSZE-Beobachter in Ostukraine beschossen

Im Krisengebiet Ostukraine sind OSZE-Beobachter bei einer Patrouillenfahrt beschossen worden.

Kiew. Im Krisengebiet Ostukraine sind OSZE-Beobachter bei einer Patrouillenfahrt beschossen worden. Verletzt wurde niemand. Die Gruppe sei im Gebiet Donezk angegriffen worden, heißt es von der Ukraine-Mission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, OSZE. Derartige Angriffe auf die zivile, unbewaffnete Beobachtermission seien völlig inakzeptabel, sagte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier. Deutschland hat dieses Jahr den OSZE-Vorsitz inne.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostow

Der Austausch der in Russland inhaftierten ukrainischen Kampfpilotin Nadeschda Sawtschenko steht offenbar kurz bevor.

mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr