Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
OSZE-Beobachter in Ostukraine beschossen

Kiew OSZE-Beobachter in Ostukraine beschossen

Im Krisengebiet Ostukraine sind OSZE-Beobachter bei einer Patrouillenfahrt beschossen worden.

Kiew. Im Krisengebiet Ostukraine sind OSZE-Beobachter bei einer Patrouillenfahrt beschossen worden. Verletzt wurde niemand. Die Gruppe sei im Gebiet Donezk angegriffen worden, heißt es von der Ukraine-Mission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, OSZE. Derartige Angriffe auf die zivile, unbewaffnete Beobachtermission seien völlig inakzeptabel, sagte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier. Deutschland hat dieses Jahr den OSZE-Vorsitz inne.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostow

Der Austausch der in Russland inhaftierten ukrainischen Kampfpilotin Nadeschda Sawtschenko steht offenbar kurz bevor.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr