Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
OSZE-Wahlbeobachter: Mängel bei Türkei-Referendum

Ankara OSZE-Wahlbeobachter: Mängel bei Türkei-Referendum

Die Wahlbeobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa haben dem Referendum in der Türkei zahlreiche Mängel attestiert. „Das Verfassungsreferendum am 16.

Ankara. Die Wahlbeobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa haben dem Referendum in der Türkei zahlreiche Mängel attestiert. „Das Verfassungsreferendum am 16. April hat unter ungleichen Bedingungen stattgefunden“, heißt es in dem in Ankara vorgestellten vorläufigen Bericht der OSZE-Mission. Die beiden Seiten der Kampagne hätten nicht die gleichen Möglichkeiten gehabt. Wähler seien nicht mit unabhängigen Informationen über zentrale Aspekte der Reform versorgt. Unter dem Ausnahmezustand seien außerdem Grundfreiheiten eingeschränkt gewesen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Angespannte Beziehungen
Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan.

Staatschef Erdogan arbeitet seit langem auf sein hoch umstrittenes Präsidialsystem hin. Am Sonntag werden die Türken in einer Volksabstimmung darüber entscheiden, ob sie Erdogan deutlich mehr Macht verleihen wollen. Es könnte ein knappes Rennen werden.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr