Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Obama als erster US-Präsident im sozialistischen Kuba
Extra Obama als erster US-Präsident im sozialistischen Kuba
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:48 20.03.2016
Anzeige
Havanna

Als erster US-Präsident seit der Revolution von 1959 ist Barack Obama im sozialistischen Kuba eingetroffen. Obama landete in Havanna, wo er mit Staatschef Raúl Castro über eine Vertiefung des Annäherungsprozesses der langjährigen Erzfeinde sprechen will. Ende 2014 hatten Präsident Obama und Raúl Castro ein Ende der Eiszeit vereinbart, die diplomatischen Beziehungen wurden 2015 wieder vollständig aufgenommen und das US-Handelsembargo gelockert. Seit wenigen Tagen gibt es auch wieder einen direkten Postverkehr.

dpa

Mehr zum Thema

Erstmals seit der Revolution 1959 besucht mit Barack Obama heute ein US-Präsident Kuba. Er wird am Abend in der Hauptstadt Havanna erwartet und bleibt bis Dienstag.

20.03.2016

Erstmals seit 1928 ist ein US-Präsident wieder in Kuba. Obama will Raúl Castro zu einer weiteren Öffnung des sozialistischen Landes bewegen. Revolutionsführer Fidel Castro setzt demonstrativ einen Kontrapunkt.

21.03.2016

Menschenrechtler haben Bundespräsident Joachim Gauck aufgerufen, sich bei seinem ersten Staatsbesuch in China auch für verfolgte Bürgerrechtler einzusetzen.

20.03.2016
Anzeige