Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Obama warnt vor nuklearem Terrorismus
Extra Obama warnt vor nuklearem Terrorismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:50 02.04.2016
Anzeige
Washington

US-Präsident Barack Obama hat zum Abschluss des Nukleargipfels vor den Gefahren eines atomaren Terrorismus gewarnt. Es gebe keinen Zweifel: Wenn diese Verrückten dieses Material in die Hände kriegten, würden sie so viele Menschen töten wie möglich, sagte Obama. Er verwies etwa auf das Interesse der Terrormiliz Islamischer Staat an radioaktivem Material. Es sei aber in vielen Ländern gelungen, hoch angereichertes Uran zu reduzieren. Dieses Material stehe Terroristen nun schon einmal nicht mehr zur Verfügung.

dpa

Mehr zum Thema

Der Nukleargipfel ist zu Ende, aber Obama mahnt die Teilnehmer: Nun müssten alle weiterarbeiten, um nuklearen Terrorismus zu verhindern. Das gehe ausschließlich gemeinsam.

02.04.2016

Das Säbelrasseln aus Nordkorea, der Atomvertrag mit dem Iran und die Sorge vor gestohlenem radioaktivem Material sind nur einige Themen des Nukleargipfels in Washington. Nach den Attacken in Europa geht es hier erstmals auch um den IS.

07.04.2016

Zerstörerisches Atommaterial in den Händen von Terroristen oder Schurkenstaaten - diese Gefahr überschattet kurz nach den Brüsseler Anschlägen den Gipfel für nukleare Sicherheit in Washington.

01.04.2016
Anzeige