Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Österreich verschiebt Präsidentenwahl wegen Problem-Klebstoffs
Extra Österreich verschiebt Präsidentenwahl wegen Problem-Klebstoffs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 12.09.2016
Anzeige
Wien

Die Wiederholung der Stichwahl zum Bundespräsidenten in Österreich muss wegen mangelhafter Wahlumschläge verschoben werden. Der Klebstoff am Papier löst sich auf und lässt so Stimmen ungültig werden. Eine ordnungsgemäße Durchführung am geplanten Termin am 2. Oktober sei unter diesen Umständen nicht möglich, sagte Innenminister Wolfgang Sobotka. Die Wahl soll nun am 4. Dezember stattfinden. Das Parlament muss das Datum mit einer Gesetzesänderung noch formal absegnen.

dpa

Mehr zum Thema

Defekte Klebestreifen lassen Österreichs Regierung verzweifeln: Immer mehr Wahlkarten für die Präsidentenwahl müssen für ungültig erklärt werden. Folgt nach der Annullierung nun eine Verschiebung? Der Innenminister prüft alle Optionen.

10.09.2016

Es ist wie ein böser Traum, aus dem Österreich nicht aufwachen kann: Zuerst wurde die Präsidentenwahl wegen Formfehlern annulliert. Nun führen schadhafte Wahlumschläge zur Absage des Wiederholungstermins.

13.09.2016

Die Wahlposse in Österreich geht in die nächste Runde: Die Wiederholung der Stichwahl zum Bundespräsidenten muss wegen mangelhafter Wahlkarten verschoben werden.

12.09.2016
Anzeige