Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Österreicher müssen nochmals Präsidenten wählen

Wien Österreicher müssen nochmals Präsidenten wählen

Eine Woche vor dem geplanten Amtsantritt des neuen österreichischen Bundespräsidenten hat der Verfassungsgerichtshof in Wien eine Wiederholung der Stichwahl im ganzen Land angeordnet.

Wien. Eine Woche vor dem geplanten Amtsantritt des neuen österreichischen Bundespräsidenten hat der Verfassungsgerichtshof in Wien eine Wiederholung der Stichwahl im ganzen Land angeordnet. Das teilte der Gerichtshof mit. Grund für die Wiederholung sind Unregelmäßigkeiten bei der Stimmenauszählung. Das Urteil diene dazu, das Vertrauen in den Rechtsstaat und die Demokratie zu stärken. Der von den Grünen unterstützten Kandidat Alexander Van der Bellen hatte die Stichwahl mit einem Vorsprung von nur knapp 31 000 Stimmen vor dem FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer gewonnen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Madrid

Bisher wollte keine Partei mit Mariano Rajoy koalieren. Der spanische Ministerpräsident hofft, dass dies nun anders wird, denn er geht gestärkt aus der Neuwahl hervor. Spaniens Wähler hatten nach dem Brexit auf Stabilität gesetzt.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr