Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Online-Rechte für Verleger - Reformpläne der EU-Kommission
Extra Online-Rechte für Verleger - Reformpläne der EU-Kommission
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 14.09.2016
Anzeige
Straßburg

Um die Zeitungsbranche im Internet-Zeitalter zu stärken, will die EU-Kommission Verlegern mehr Rechte an Online-Inhalten geben. Sie sollen damit eine ähnliche Stellung wie Film- oder Musikproduzenten erhalten. Die vorgeschlagenen Reformen sollten auch einen Anreiz für Investitionen geben, sagte der EU-Kommissar für Digitalwirtschaft, Günther Oettinger. „Wir wollen Piraterie verhindern und die Online-Plattformen in die Verantwortung bringen, von dem, was sie an Werbung verdienen, einen fairen Anteil an Verlage und an Kreativschaffende weiterzugeben“, sagte Oettinger.

dpa

Mehr zum Thema

Facebook stellt nach massiver Kritik den Zeitungsbericht mit einem berühmten Foto aus dem Vietnam-Krieg wieder online.

09.09.2016

Nach gut einem Jahr an der Spitze von Twitter gibt Mitgründer Jack Dorsey den bisher ausführlichsten Einblick in seine Strategie. Er will den Kurznachrichtendienst fest im News-Betrieb etablieren - und sieht Twitter nicht als soziales Netzwerk im üblichen Sinne.

21.09.2016

Ratspräsident Tusk gab die Linie vor, EU-Kommissionspräsident Juncker stimmte ein: Sicherheit nach innen und außen ist das neue große Thema für die Europäische Union. Ein bisschen geht es dabei auch um wirtschaftliche und soziale Sicherung.

15.09.2016
Anzeige