Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Osterfeiern: Britin stirbt nach Messerattacke in Jerusalem
Extra Osterfeiern: Britin stirbt nach Messerattacke in Jerusalem
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 14.04.2017
Anzeige
Jerusalem

Während der religiösen Feierlichkeiten zum Karfreitag in Jerusalem hat ein palästinensischer Attentäter eine Britin mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. Die Frau starb kurz darauf, wie die israelische Polizei mitteilte. Der Attentäter habe sie in der Nähe der Altstadt in der Straßenbahn angegriffen. Der Mann sei festgenommen worden. Bei dem Opfer handelt es sich laut Polizei um eine 25-jährige Studentin aus Großbritannien. Der 57-jährige Täter aus Ost-Jerusalem könnte laut Polizei nach ersten Erkenntnissen psychisch krank sein.

dpa

Mehr zum Thema

Am Palmsonntag trifft der Terror die christliche Minderheit in Ägypten mit voller Wucht. Dutzende Gläubige sterben bei Anschlägen auf Kirchen. Die mutmaßlichen Urheber melden sich wenig später.

09.04.2017

Nordkorea könnte bald einen neuen Atomtest vornehmen. Die USA lassen militärisch die Muskeln spielen. Pjöngjang droht mit atomarer Vergeltung. Alles nur Taktik - oder gefährliches Spiel?

14.04.2017

Christen machen in vielen Ländern nur eine kleine Minderheit aus. Zum Teil leiden sie unter Verfolgung, Repressalien und Ausgrenzung.

13.04.2017
Anzeige