Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Papst verurteilt Blutbad von Pakistan - „abscheuliches Attentat“
Extra Papst verurteilt Blutbad von Pakistan - „abscheuliches Attentat“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 28.03.2016
Anzeige

Rom (dpa) - Der Papst hat den Selbstmordanschlag im pakistanischen Lahore mit mindestens 70 Toten als „feiges und sinnloses Verbrechen“ verurteilt. Das heilige Osterfest sei von einem abscheulichen Attentat mit Blut befleckt worden, das unschuldige Menschen in den Tod gerissen habe, größtenteils Familien der christlichen Minderheit, sagte Franziskus. Er sei den Angehörigen der Opfer nah und bitte die Gläubigen, für die Toten und ihre Lieben zu beten. Die pakistanischen Behörden rief der Papst auf, alles zu tun, um der Bevölkerung Sicherheit zu garantieren, besonders den religiösen Minderheiten.

Mehr zum Thema

Ein warmer Ostersonntag, der Park in der Millionenmetropole Lahore ist voll mit Familien. Ganz in der Nähe der Kinderschaukeln sprengt sich ein Attentäter in die Luft, Dutzende sterben. Trotz der Militäreinsätze gegen Extremisten scheint deren Kraft ungebrochen.

28.03.2016

In Pakistan sterben Dutzende Menschen - darunter viele Kinder. Nach dem Anschlag in einem Park weinen Frauen über kleinen Särgen. Warum nur sprengt sich ein Täter an einem Kinderspielplatz in die Luft?

29.03.2016

Ein warmer Ostersonntag, der Park in der Millionenmetropole Lahore ist voll mit Familien. Ganz in der Nähe der Kinderschaukeln sprengt sich ein Attentäter in die Luft, Dutzende sterben. Trotz der Militäreinsätze gegen Extremisten scheint deren Kraft ungebrochen.

04.04.2016
Anzeige