Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Paris: Syrische Regierung für Giftgasangriff in Syrien verantwortlich
Extra Paris: Syrische Regierung für Giftgasangriff in Syrien verantwortlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 26.04.2017
Anzeige
Paris

Frankreich hat nach eigenen Angaben Beweise für die Verantwortung der syrischen Regierung für einen mutmaßlichen Giftgasangriff in dem Land. Proben vom Angriffsort und von den Opfern hätten nachgewiesen, dass das Nervengas Sarin eingesetzt worden sei, sagte Außenminister Jean-Marc Ayrault. „Wir wissen aus sicherer Quelle, dass das Herstellungsverfahren des Sarins typisch für die Methode ist, die in den syrischen Labors entwickelt wurde.“ Diese Methode trage die Signatur des Regimes. Bei dem mutmaßlichen Giftgasangriff waren am 4. April rund 80 Menschen getötet worden.

dpa

Mehr zum Thema

Eine Handvoll Taliban greift eine afghanische Militärbasis an. Sie kommen verkleidet, töten ihre Opfer beim Gebet. Mehr als 140 Soldaten sterben. In der Kaserne sind normalerweise auch viele deutsche Soldaten im Einsatz.

22.04.2017

Venezuela könnte ein enorm reiches Land sein. Die größten Ölreserven der Welt, aber heute das ärmste Land Südamerikas. Drama, wohin man blickt. Eine Spurensuche in Caracas, warum es so weit kommen konnte.

25.04.2017

Bei türkischen Luftangriffen auf Kurdenstellungen im Norden Syriens und des Iraks sind Aktivisten zufolge mehr als 20 Menschen getötet worden.

25.04.2017
Anzeige