Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Pariser Minister nach Vergewaltigungs-Anzeige unter Druck
Extra Pariser Minister nach Vergewaltigungs-Anzeige unter Druck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:07 30.01.2018
Anzeige
Paris

Der französische Haushaltsminister Gérald Darmanin steht nach einer Anzeige wegen Vergewaltigung unter Druck. Eine Sprecherin der konservativen Oppositionspartei Les Républicains forderte den Rücktritt des Ministers. „In Anbetracht der schweren Anschuldigungen habe Darmanin keine andere Wahl“. Eine Frau hatte Darmanin bereits im vergangenen Sommer angezeigt und beschuldigt ihn einer Vergewaltigung im Jahr 2009. Er soll sie in ein Hotelzimmer mitgenommen haben - ihre Anwältin schreibe in der Anzeige, dass die Frau sich schließlich gefügt habe.

dpa

Mehr zum Thema

Von Dorfzeitung über Schulprojekte bis Kirchensanierung: Die Bürgerstiftung Vorpommern hilft bei vielen Vorhaben. Im vergangenen Jahr wurden 23000 Euro für die Unterstützung ehrenamtlichen Engagements ausgereicht. Damit auch künftig schnell geholfen werden kann, sind Zustifter vonnöten.

26.01.2018

Großzügig gegen junge Einwanderer - aber die Mauer wird kommen. Während Davos noch auf Trumps Rede zur Wirtschaftspolitik wartete, wurden in Washington bereits seine Pläne zur Einwanderung in die USA vorgestellt. Und die sorgen gleich für Aufregung.

26.02.2018

Eigentlich wollte Melania Trump mit nach Davos. Dann doch nicht - am Ende fliegt sie alleine nach Florida. In den USA ist das reichlich Öl ins Feuer der Spekulationen rund um größere Ehe-Probleme der Trumps.

26.02.2018
Anzeige