Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Parteien im Jemen einigen sich auf Waffenruhe und Friedensgespräche
Extra Parteien im Jemen einigen sich auf Waffenruhe und Friedensgespräche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:02 23.03.2016
Anzeige
Sanaa

Die Konfliktparteien im Bürgerkriegsland Jemen haben sich auf eine Waffenruhe und neue Friedensgespräche geeinigt. Ein Jahr nach Kriegseintritt der saudisch geführten Militärkoalition sollen ab dem 10. April um Mitternacht die „Feindseligkeiten landesweit eingestellt werden“. Das sagte ein UN-Vermittler. Gut eine Woche später sollen dann Friedensgespräche beginnen. Im jemenitischen Bürgerkrieg sind im vergangenen Jahr nach UN-Angaben etwa 9000 Menschen ums Leben gekommen - mehr als 3000 davon Zivilisten. Schiitische Huthi-Rebellen kontrollieren große Teile des Landes.

dpa

Mehr zum Thema

Sie ist zum Symbol des Konflikts zwischen Russland und der Ukraine geworden: die ukrainische Soldatin Nadeschda Sawtschenko. Zum Ende eines umstrittenen Mordprozesses droht ihr eine lange Haftstrafe. Oder kann sie auf einen Gefangenenaustausch hoffen?

22.03.2016

Mit lautem Singen quittiert die Ukrainerin Sawtschenko ihre Verurteilung wegen Mordes in Russland. Ein umstrittener Prozess ist zuende. Nun hängt das Schicksal der Soldatin davon ab, ob es einen politischen Tauschhandel gibt.

23.03.2016

Häusliche Gewalt ist ein großes Problem im Landkreis / Dunkelziffer der Fälle erschreckend hoch

23.03.2016
Anzeige